Lenders Gartencenter

Gartentipp Januar 2016

Ihr monatlicher Newsletter des Gartencenter Lenders.

Weißanstrich für (Obst-)Bäume

Frau Monika Kitz

Im Winter besteht für (Obst-) Bäume die Gefahr der sogenannten Frostrisse. Die Februarnächte sind meistens die kältesten des Jahres. Andererseits hat die Sonne bereits so viel Kraft, dass die Zellen tagsüber auftauen und Saft führen. Durch diese starken Temperaturunterschiede entstehen Spannungsrisse im Rindengewebe. Diese Frostrisse können unter Umständen an (Obst-) Bäumen einen Schaden bewirken, der mit dem Absterben des gesamten Baumes enden kann. Es ist derselbe physikalische Vorgang, der eine nicht entleerte Wasserleitung zum Platzen bringt.

Besonders häufig treten Frostrisse bei Bäumen auf, die zu spät und zu viel mit Stickstoff gedüngt wurden, so dass die Holzteile bis zum Herbst nicht genügend ausreifen konnten. Zur Erhaltung der Bäume ist es deshalb lohnenswert, wenn man einen Weißanstrich vornimmt. Besonders am Stamm älterer (Obst-) Bäume mit glatter Rinde verringert ein Weißanstrich diese Gefahr.

Im Fachhandel gibt es dafür Fertigpräparate wie z. B. Bio-Baumanstrich (Neudorff), ein Gemisch aus Calziumhydroxid, Gesteinsmehl und pflanzlichen Stoffen. So erhält man außer dem Sonnenschutz eine glatte Rinde und verhindert den Algenbewuchs. Anhaltender Regen wäscht den Anstrich aber vergleichsweise schnell ab. Zur besseren Haftfähigkeit kann man etwas Tapetenkleister zusetzen. Die helle Farbe soll zusätzlich die Sonnenstrahlen reflektieren, um dadurch extreme Temperatur-schwankungen abzumildern.

Vor dem Anstrich wird die lose Borke mit einem Rindenkratzer abgeschabt und der Stamm mit einer kräftigen Bürste gesäubert. Der Anstrich wird bei trockenem, frostfreiem Wetter durchgeführt. Mit Hilfe eines Pinsels oder eines Quastes wird der Brei aufgetragen.

Eine nützliche Begleiterscheinung des Stammanstrichs ist die vorbeugende Wirkung gegen Schädlinge und Pilzkrankheiten. Das Wachstum des Kambiums wird gefördert, was zur Heilung etwaiger Stammverletzungen führt. Der Baumanstrich kann im Spätherbst erfolgen, meistens ist aber als Frostschutz eine Erneuerung im Februar notwendig.

Foto:     Jürgen Winkens, Gartenfachverkäufer

---

Orchideenumpflanzaktion

Notieren Sie sich bitte schon jetzt den Termin!

---

Sonderöffnungszeiten

Jetzt schon vormerken:

ab dem 05. März 2017

sind wir wieder sonntags

von 10:30 – 15:30 Uhr für Sie da!

---