Lenders Gartencenter

Gartentipp Juli 2015

Ihr monatlicher Newsletter des Gartencenter Lenders.

Äpfel und Birnen werden von Schorf und Echtem Mehltau befallen

Frau Monika Kitz

Äpfel und Birnen werden häufig von Pilzen befallen. Im Obstanbau gehört der Schorf zu den wichtigsten Krankheiten. Auf den jungen Blättern bilden sich braungraue, samtige Flecken, die später zum frühzeitigen Abstreben der Blätter führen. Die betroffenen Blätter versorgen den Baum nicht mehr ausreichend mit Wasser und Nährstoffen. Er wird Jahr für Jahr immer schwächer

Auch die Früchte haben zahlreiche braunschwarze Flecken. Dadurch können Fäulnispilze hineingelangen und sie ungenießbar machen.

Die Überwinterung des Pilzes erfolgt auf dem herab gefallenen Laub. Der Birnenschorf kann zusätzlich auf den Trieben überwintern. Von dort aus infiziert er im Frühjahr schnell die jungen Blätter. Optimale Bedingungen für den Schorf sind Temperaturen über 5o C, eine hohe Luftfeuchte und nasse Blätter über mehrere Stunden. Nach Regenfällen und bei anhaltender Blattfeuchte breitet sich der Schorf besonders schnell aus.

Echter Mehltau befällt ebenfalls die Blätter der Apfelbäume. Ein weißer, mehliger Pelzrasen bildet sich auf den Triebspitzen, Blättern und Blüten. Die Blätter rollen sich ein, färben sich später braun und fallen ab.

Zur Bekämpfung von Schorf und Echten Mehltau empfehlen wir, das Falllaub aufzusammeln. Vermeiden Sie durch Schnittmaßnahmen lang anhaltende Feuchtigkeit. COMPO Duaxo® Universal Pilzfrei wirkt schützend und heilend. Duaxo® stoppt die Ausbreitung in bereits befallenen Blättern und schützt vor Neubefall. Es ist nicht bienengefährlich und hat durch den Depoteffekt eine langanhaltende Wirkung.

Foto: Holger Jansen, Gartenfachverkäufer

---

Möbel-Ausverkauf

Ab sofort bieten wir Ihnen auf alle Gartenmöbel einen erhöhten Rabatt von 25 %

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

---

Facebook

 

 Besuchen Sie uns doch mal auf Facebook

---